Parodontologie

Zahnarzt Martin Gross Bahlingen Parodontologie

Parodontologie
in unserer Praxis

Parodontitis und Parodontose

"Parodonditis" bezeichnet die Entzündung des Zahnhalteapparates durch Bakterien. Besteht diese Entzündung über längere Zeit, kommt es zum Abbau des Kieferknochens ("Parodontose") und zur fortschreitenden Lockerung der Zähne bis hin zum Zahnverlust. Was viele Patienten nicht wissen: Eine Parodontits ist ein Entzündungsherd, der auf den ganzen Körper wirkt. Untersuchungen zeigen, dass dadurch die Risiken eines Herzinfarkts, Schlaganfalls oder einer Frühgeburt erheblich erhöht werden!

Zahnfleischbluten – ein Warnsignal

Eine Parodontitis ist zu Beginn schmerz- und symptomfrei. Erste Warnzeichen sind Zahnfleischbluten oder zurückgehendes Zahnfleisch, oft einhergehend mit empfindlichen Zahnhälsen. übrigens: In Folge von Zahnbettentzündungen gehen mehr Zähne verloren als durch Karies.

Vorbeugen ist besser als Heilen!

In unserer Praxis achten wir darauf, dass es erst gar nicht so weit kommt. Dazu gehört die Einweisung in die richtige Zahnpflege und die Pflege der Zahnzwischenräume. Unsere Prophylaxeprogramme sorgen dafür, dass Zahnfleischentzündungen gezielt vorgebeugt wird. Bei diesen regelmäßigen, professionellen Prophylaxe-Programm reinigen wir auch die schwer erreichbaren Stellen zwischen den Zähnen oder unterhalb des Zahnfleischsaums. Näheres hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt "Prophylaxe".

Die Parodontalbehandlung

Wie sieht die Behandlung einer Parodontitis oder Parodontose aus?
Um die Entzündungsvorgänge zu stoppen ist zunächst eine sorgfältige Entfernung aller bakterieller Beläge erforderlich. Harte Beläge am Zahn (Zahnstein) oder unterhalb des Zahnfleischsaums (Konkremente) müssen mit speziellen Ultraschallgeräten und Handinstrumenten sorgfältig entfernt werden. Für schwer erreichbare, tiefliegende Entzündungsherde wird eine lokale Betäubung oder ein minimal-chirurgischer Einschnitt erforderlich (siehe auch "Chirurgie"). Damit wird die Voraussetzung geschaffen, dass sich der Zahnhalteapparat wieder erholen kann.
Für eine dauerhaft saubere Oberfläche danach, sorgen dann Sie durch die sorgfältige und richtige Zahnpflege. Unser geschultes Personal zeigt Ihnen alle dafür erforderlichen Techniken bereits vor der Parodontalbehandlung. Mit einem regelmäßigen
Nachsorgeprogramm (Recall) stellen wir sicher, dass einer Parodontitis nachhaltig vorgebeugt wird.

Zahnarzt Martin Groß
Webergässle 1 · 79353 Bahlingen · Tel. 0049. (0) 7633 – 9 47 00 · info@zahnarzt-martin -gross.de

Impressum · Datenschutz